Details zum Kurs:

Titel der Weiterbildung CAS Gesundheitssysteme und -politik
Abkürzung CAS GS
Art der Veranstaltung CAS
Inhalte/Aufbau 

Europaweit stimmt man überein, dass allen Bürgerinnen und Bürgern, unabhängig von ihrer Zahlungsfähigkeit, der Zugang zu medizinisch notwendigen Leistungen garantiert werden soll. In den einzelnen Ländern bestehen sehr unterschiedliche Gesundheitssystem, die alle diesem Anspruch gerecht werden wollen. In steuer- oder sozialversicherungsfinanzierten Systemen sowie bei Mischformen aus plan- und marktwirtschaftlichen Elementen gilt es, die Akteure und ihre Rollen zu verstehen.

Im Lehrgang CAS Gesundheitssysteme und -politik beschäftigen Sie sich mit der Vielfalt von Gesundheitssystemen. Sie erarbeiten die Vor- und Nachteile einzelner Organisationsformen und beleuchten politische und rechtliche Grunsätze, unterschiedliche Sozialversicherungssysteme, Bildung und Forschung sowie Finanzströme des Schweizer Gesundheitssystemes im Vergleich mit anderen Ländern.

Der CAS kann einzeln oder als Teil des MAS in Managed Health Care besucht werden.

 

Ziele 

Sie verstehen die Funktionsweisen insgesamt im Schweizer Gesundheitswesen, Aufbau, Finanzströme, Zusammenspiel der Akteure und

  • beurteilen die Auswirkungen staatlicher Regulierung, Gesetzgebung und gesundheitspolitischer Konzepte aus verschiedenen Perspektiven
  • recherchieren die Übernahme eines ausländischen Systembereichs durch die Schweiz bezüglich den konkreten Auswirkungen für den persönlichen Berufsalltag
  • enthalten eine vertiefte Orientierung über unterschiedliche Gesundheitskonzepte und Besonderheiten in fremden Systemen; Ihre Anliegen und Interessen klären Sie aktiv während Diskussionen während der Studienreise
Zielpublikum 

Der Zertifikatslehrgang richtet sich an Personen aus dem Gesundheitswesen, welche insbesondere am eigenen Gesundheitssystem und an Gesundheitssystemen anderer Länder interessiert sind:

  • Ärztinnen und Ärzte
  • Apothekerinnen und Apotheker
  • Kaderpersonen der Pflege und anderer Berufe des Gesundheitswesen

     

Zulassungskriterien 

Für die Zulassung gelten die Allgemeine Zulassungs- und Teilnahmebedingungen für Weiterbildungsveranstaltungen an der ZHAW.

Weitere Informationen entnehmen Sie dem folgendem Link: http://http://www.weiterbildung.zhaw.ch/de/programm/cas-gesundheitssysteme-und-politik.html

Leistungsnachweis 

Der Lehrgang wird mit einem Certificate of Advanced Studies (CAS) abgeschlossen. Voraussetzung für die Zertifizierung ist die Erbringung eines qualifizierten Leistungsnachweises pro Modul. Dieser kann aus einer Präsentation – einzeln oder in Gruppen –, einer schriftlichen Dokumentation, einer schriftlichen oder mündlichen Prüfung oder einer begleiteten Projektarbeit bestehen, sowie 80% Präsenzzeit im Unterricht.

Das Zertifikat entspricht 12 ECTS-Punkten und kann als eigenständiger Lehrgang oder als Bestandteil des Master of Advanced Studies in Managed Health Care besucht und angerechnet werden.

 

Abschluss Der Lehrgang wird mit einem Certificate of Advanced Studies (CAS) abgeschlossen.
Dauer/Umfang 13 Tage à 10 Lektionen
Unterrichtszeiten Der Präsenzunterricht findet in Blöcken zu 2-3 Tagen statt: Do/Fr/Sa oder Fr/Sa
Workload in Std. Total 300
ECTS o.a. Credits 12 ECTS
Preis CHF 7800.-
Nächstes Beginndatum 09.01.2020
Link zur Anmeldung http://www.weiterbildung.zhaw.ch/de/programm/cas-gesundheitssysteme-und-politik.html
Anmeldeschluss 09.12.2019
Kursleiter Esther Furrer-Buholzer
Telefon +41 58 934 76 49
E-Mail esther.furrer@zhaw.ch
Link zu weiteren Infos https://weiterbildung.zhaw.ch/de/school-of-management-and-law/programm/cas-gesundheitssysteme-und-politik.html

Anbieter ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
 Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie
 Gertrudstrasse 15
 Postfach
 8401 Winterthur
 
Telefon 058 934 78 97
E-Mail info@wig.ch
Website www.zhaw.ch\wig
ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Zurück